... Jugend

... Jugend (83)

Der VfR begann die Partie gegen den FC Schwadorf auf dem heimischen Kunstrasenplatz an dem Lindenbuschweg erwartungsgemäß dominant und druckvoll. So war auch die frühe Bachemer 1:0 in Führung durch Maziar Jalal in der 8. Spielminute die logische Folge.  Anschließend erhöhten die Brühler Vorortler den Druck auf das Tor der Bachemer, so dass man von einem Spiel auf Augenhöhe sprechen konnte. In der zweiten Halbzeit stellte die Mannschaft seine Taktik ein wenig um und kam mit steilen Pässen in die Tiefe immer wieder zu gefährlichen Torchancen. In der 56. Spielminute erhöhte dann wiederum Maziar Jalal auf das 2:0. Das Team von Trainer Orhan Yildiz ließ nach 2:0 Führung hinten nichts mehr zu und war danach durch gefährliche Konter immer wieder gefährlich, sodass dann in der 67. Spielminute und 79. Spielminute die Tore von Christopher Niedworok zum 3:0 und 4:0 fielen. Damit war das Spiel endgültig gelaufen und in den letzten Minuten passierte nichts mehr. So stand am Ende ein auch in dieser Höhe vollkommen verdienter Heimsieg der U19 fest.

Tore: (1:0) Maziar Jalal 8. Spielminute, (2:0) Maziar Jalal 56. Spielminute, (3:0) Christopher Niedworok 67. Spielminute, (4:0) Christopher Niedworok 79. Spielminute

Am kommenden Samstag, den 08.02.2018, findet im Bezirkssportzentrum Köln Feld Ost, Sürther Str. 191, um 17 Uhr das entscheidende Spiel um die Herbstmeisterschaft der Staffel 2 zwischen Rheinsüd und dem VfR Bachem statt. Die Ausgangslage ist klar. Mit einem Punkt Vorsprung sowie dem besseren Torverhältnis (13 Tore) wird ein Unentschieden zur Meisterschaft reichen. So geht das Trainerteam um Orhan Yildiz auch selbstbewusst in das entscheidende Spiel. „Wenn unsere Jungs ihr Leistungsvermögen mit ihrer enormen Laufbereitschaft abrufen, werden wir auch den einen Punkt holen. Für dieses entscheidende Spiel hoffen wir aber auch um zahlreiche Unterstützung unserer Fans, die den super Jungs beistehen.“

Pamperliga - Winterpause

Montag, 03 Dezember 2018 13:21

Liebe Eltern, liebe Großeltern,

der letzte Spielnachmittag in diesem Jahr ist am Donnerstag, den 20.12.2018. Wir starten dann wieder im neuen Jahr mit dem ersten Spielnachmittag am Donnerstag, den 17.01.2019.

Euer Spielleiter Frank Siebenaller

 

Bei wirklich sehr schlechtem Wetter schraubte die F 2-Jugend des VfR Bachem auch am Spieltag am 24.11.2018 ihre beeindruckende Bilanz nach oben.
Den Auftakt bildete die Partie gegen den Pulheimer  SC. Wie erwartet übernahmen unsere Jungs das Spiel und gewannen es knapp, aber verdient mit 1:0.
Direkt im Anschluss musste das Team wieder antreten, diesmal gegen den SV Erfa Gymnich aus Erftstadt, der aber keinen echten Prüfstein darstellen konnte und sich nach einer Bachemer Torgala mit 0:7 geschlagen geben musste.
Zwar nass bis auf die Knochen, aber sehr zufrieden verließen die Kids das Spielfeld und nutzten gemeinsam mit der elterlichen Fanschar, die dem Wetter ebenfalls Tribut zollen musste, die sich nun anschließende Pause, um sich in der Kabine aufzuwärmen und sich auf das letzte Spiel des Tages vorzubereiten, das nun gegen BC Stotzheim anstand. Es entwickelte sich ein Kampfpiel auf gutem Niveau. Der Gegner war stark - jedoch nicht stark genug. Wiederum verließ deshalb der VfR den Platz als Sieger, und zwar mit 2:0
Gratulation an Mannschaft und die Trainer, die drei weitere Siege einfahren konnten, und das sogar ohne Gegentor.
Damit findet eine tolle Erfolgsgeschichte ihre Fortsetzung, in der die Serie der ungeschlagenen Spiele auf 12 erhöht werden konnte. Insgesamt wurde von den letzten 27 Spielen lediglich ein einziges verloren. Wahrlich meisterhaft!

Euer Klaus Heuser

Riesenjubel bei den U19-Junioren des VfR Bachem mit ihrem Trainerstab. Im Auswärtsspiel gegen DJK Viktoria Frechen konnte die U19 mit einem 5:1 (2:1) Sieg drei wichtige Punkte einfahren. Von Beginn an hatten die Bachemer mehr vom Spiel, doch zunächst wollte der Führungstreffer nicht gelingen. Stattdessen gerieten sie in der 12. Spielminute durch einen Foulelfmeter mit 0:1 in Rückstand. In der 43. und 45. Spielminute schlugen dann die Bachemer zweimal zu und drehten das Spiel noch kurz vor der Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause erhöhte der VfR den Druck und erzielte dann folgerichtig in der 48. Spielminute durch ein Kopfballtor von Peter Schöddert das 3:1. Konzentriert wurde weitergespielt, die Dominanz hochgehalten, so dass trotz einiger liegengelassener Chancen die Treffer zum 4:1 und 5:1 fielen. Mit dem Derbysieg konnte sich die Elf von Orhan Yildiz, Rawia Fares und Mario Morawitz 2 Spieltage vor Ende der Qualifikationsrunde Staffel 2 für die Leistungsstaffel qualifizieren. Unisono war das Trainerteam mit den Leistungen ihrer Jungs sehr zufrieden und sprachen ein Pauschallob für die Mannschaft aus. Chef-Trainer Orhan Yildiz stellte dabei Maurice Pauli ein besonderes Lob aus, der in der Anfangsphase mit guten Paraden die Mannschaft vor einem größeren Rückstand bewahrte.  

Tore:  (1:1) Shahin Harder 43. Spielminute, (2:1) Leon-Luca Kiel 45. Spielminute, (3:1) Peter Schöddert 48. Spielminute, (4:1) Mohammed El-Haddad 69. Spielminute, (5:1) Lucas Richardt 83. Spielminute

Bericht Herbstcamp 2018

Freitag, 02 November 2018 16:28
DSC00227

In der ersten Ferienwoche und somit bereits zum dritten Mal fand in der Zeit vom 15. bis 19. 10.2018 das beliebte Intersport Drucks Herbstcamp des VfR Bachem auf dessen Platzanlage am Lindenbuschweg statt. 35 fußballbegeisterte Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren fanden sich bei durchgehend spätsommerlichem Wetter ein, um von Montag bis Freitag jeweils zwischen 8:00 und 17:00 Uhr in der Obhut von fünf Trainern und sechs Betreuern ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Unter der Leitung von Josef Meul, der auch in der Jugendabteilung des Vereins die sportliche Leitung innehat, und konzeptioniert von dem sportlichen Jugendkoordinator und Diplomsportlehrer Florian Braun, ließ es das Camp in gewohnter Manier erneut an nichts fehlen. Intersport Drucks sorgte mit Trikot-Sponsoring dafür, dass auch in den Augen der Kinder und Jugendlichen das Outfit stimmte, Orhan Yildiz durch entsprechendes Sponsoring dafür, dass die seitens der Vereinswirte Matthias und Karin Müßeler gewährleistete hervorragende Verpflegung mit Obst eine vitaminreiche Ergänzung fand. Abgerundet wurde die Verpflegung durch von der Firma Meroh gesponsorte Getränke. Der HIT Frechen sponsorte Sachspenden durch seinen Geschäftsstellenleiter Herrn Wiedergott. Und wie schon die Sommerveranstaltung bot auch das Herbstcamp ein tolles Rahmenprogramm mit Tischtennis und Kicker, sowie zu seinem Abschluss ein großes Turnier mit ebenso angemessener Siegerehrung. Jugendleiter Matthias Brücken konnte während der Woche mit Brohler Mineralquellen einen weiteren namhaften Sponsor präsentieren, der – dank der Unterstützung der Firma Meroh – die VfR-Jugend ab sofort mit jährlich mehr als 600 Litern Wasser versorgt. Das Herbstcamp lässt sich zurückschauend als rundum gelungene Veranstaltung bezeichnen. Entsprechend positiv fällt auch das Fazit des stellvertretenden Jugendleiters Wilfried Johnen aus, der es als fantastisch bezeichnete, wiederum eine Woche mit so vielen begeisterten Kids verbracht haben zu können. Dies steigert nochmals die Vorfreude auf die Camps 2019. Das Sommercamp feiert dann Jubiläum und findet bereits zum zehnten Mal statt. Die Jugendabteilung des VfR Bachem hat es sich vor diesem Hintergrund zur Aufgabe und Zielsetzung gemacht, mit einigen Überraschungen aufzuwarten. Man darf also gespannt sein. Abschließend gilt der besondere Dank allen Trainern und Betreuern sowie dem Organisationsteam, die durch ihr ehrenamtliches Engagement die Durchführung eines Fußballcamps erst ermöglichen und maßgeblich zu seinem Erfolg beitragen.

DSC00226

Auf Wiedersehen in 2019!

DSC00252
Euer Klaus Heuser

 

Liebe Eltern der Pampersliga,

da nun doch das schöne Wetter langsam durch herbstliches Wetter abgelöst wird, werden wir unseren Mittwochstermin für die Außensportanlage auf Donnerstag in der Turnhalle der Mauristiusschule umstellen. Wir treffen uns also nicht mehr am Mittwoch, den 24.10.2018, sondern am Donnerstag, den 25.10.2018 ab 16:00 Uhr in der Turnhalle.
mit sportlichem Gruß
Euer Frank Siebenaller

Das letzte Training vor den Herbstferien sollte für die E 2 Jugend vom VfR nochmal ein ganz spezielles werden und so hatten sich das Trainerteam Alex Pütz und Astrid Hafels überlegt einige Spieler von den A Junioren einzuladen. Unterstützt wurde die Aktion von den deren Trainern Orhan Yildiz und Mario Morawitz , die sich damit auch für den jüngeren Nachwusch des VfR engagieren wollten. So kamen bei bestem Oktoberwetter die Spieler Theo Kirschbaum, Nico Saunus und Shahin Harder zum Training der kleineren Nachwuchskicker und die hörten gespannt zu, welche speziellen Tipps und Tricks ihnen die großen Jungs geben konnten. Nach ein paar Technik und Torschussübungen agierten Theo und Shahin auch noch aktiv mit und konnten so direkt nach den Spielzügen ihren Patenkindern hilfreiche Feedbacks geben. Wie so oft macht es ja manchmal viel mehr Spaß auch mal von anderen zu lernen.

Als schönen Abschluss des Aktionstrainings liefen die E Junioren zusammen mit ihrem Patenteam beim Pokalspiel gegen Hilal Maroc Bergheim auf den Platz und das war ein tolles Gefühl für Groß und Klein. Leider hat die lautstarke Anfeuerung beim Spiel nicht ganz zum Erfolg geführt, aber auch da haben alle Beteiligten ihr bestes gegeben, auf und neben dem Platz.

Vielen Dank !

Astrid Hafels

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

 

Am vergangenen Sonntag kam es in Bachem zum Treffen der bisher ungeschlagenen Mannschaften der Staffel 2 der A-Junioren Kreisliga zwischen dem VFR Bachem und Rheinsüd 2. In einem über 90 Minuten sehr ansprechenden Jugendspiel ging Rheinsüd durch Nik Kazemifard In der 11. Minute in Führung, die allerdings Spielführer Robin Rothe in der 19.Minute mit einem sehenswerten Treffen ausgleichen konnte. Lange Zeit war es eine ausgeglichene Partie, so dass beide Mannschaften nach Toren von Jonas Löffler (1:2 40.Minute) und Christopher Niedworok (2:2 45.Minute) zum Pausentee gebeten wurden. Nach der Pause setzte sich das Spitzenspiel weiter auf Augenhöhe fort. In der Schlussphase wirkten unsere A-Jugendlichen etwas frischer belohnten sich mit ihrer guten Einstellung, Kampfbereitschaft und Siegeswillen in der 88.Minute mit einem Treffer zum 3:2 durch Ioannis Bogiatzis. Für den Endstand von 4:2 Toren sorgte dann ein Eigentor von Mamadou Khaled Diallo in der Nachspielzeit. Trainer Orhan Yildiz sprach nach dem Spiel von einem Sieg der Willensstärke und lobte sein Team für die tolle Leistung. Stolz zeigten sich auch die Jugendvorstandsmitglieder Wilfried Johnen und Jupp Meul, die sich mit dem Trainerteam und Mannschaft über die Herbstmeisterschaft der Truppe freuten.
Am vergangenen Sonntag gewann unsere A-Junioren auch ihr 4. Meisterschaftsspiel in Folge mit 7:1 Toren und behauptete die Tabellenführung in der Staffel 2 mit 12 Punkten und 29:4 Toren. Nach ca. 20 Minuten beiderseitigem Abtasten erzielte Christopher Niedworok in der 23. Minute die Führung. Danach verflachte die Partie auf beiden Seiten, so dass nicht überraschend der FC Schwadorf in der 31. Minute durch Jonas Grischkat. ausgleichen konnte. In der Schlussphase der ersten Halbzeit setzte sich dann doch die individuelle Klasse unserer Jungs mit den Treffern von Leon Kiel (36. Minute) und Robin Rothe (42. Minute) durch. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen in der zweiten Halbzeit Spielwitz, Laufbereitschaft und Torchancenverwertung sehr zu wünschen übrig, was auch Trainer Orhan Yildiz nach Spielende kritisch anmerken musste. Trotzdem wurden noch 4 Tore durch Dennis Sprafke (50. Minute/70. Minute/74. Minute) und Leon Kiel (60. Minute) zum ungefährdeten 7:1 Sieg erzielt.

Am kommenden Sonntag kommt es am Lindenbuschweg um 10.45 Uhr zum absoluten Spitzenspiel der Staffel 2 gegen Rheinsüd, die ebenfalls mit bislang 4 Siegen den 2. Tabellenplatz belegen. Trainer Orhan Yildiz warnt bereits jetzt seine Jungs vor Leichtfertigkeit und vielleicht auch einen Schuss Überheblichkeit. „Bis jetzt haben wir noch nichts erreicht. Eine gute Mannschaft zeichnet sich durch konstant gute Leistungen aus, die auch über die gesamte Spielzeit erbracht wird. Das habe ich unter der Woche meinen Jungs mitgeteilt. Ich bin sicher, dass alle Spieler meinen Appell verstanden haben und dies auch am Sonntag entsprechend umsetzen werden. Da bin ich mir ganz sicher. Ich hoffe sehr, dass uns am kommenden Sonntag zahlreiche Bachemer Zuschauer unterstützen“, so der ehrgeizige Coach der Bachemer A-Jugend.

VfR-Bambinis beim SV Rheidt

Sonntag, 30 September 2018 18:40
Der Spieltag am Samstag, den 29.09.2018, führte die Bambini nach Bergheim zur Platzanlage des SV Rheidt. Bei schönstem Spätsommerwetter erwartete die Kids ein ungewohnter, aber gut präparierter Ascheplatz. Nachdem der Gastgeber im ersten Spiel gegen den dritten Spieltagsteilehmer des heutigen Tages, den TuS BW Königsdorf, mit 1:6 unter die Räder gekommen waren, stand unsere Mannschaft vor der großen Herausforderung, es gegen den Sieger der ersten Partie besser zu machen. Dem Spieluntergrund durch über die Knie hochgezogene Stutzen Rechnung tragend, ließen sich die Kinder durch einen 0:1 Rückstand nicht entmutigen und glichen zum 1:1 aus, bevor sie durch einen unhaltbaren Sonntagsschuss abermals ins Hintertreffen gerieten. In einer starken zweiten Spielhälfte drängte unser Team auf den Ausgleich, konnte aber trotz nunmehriger Feldüberlegenheit und diverser Chancen einschließlich Pfostenschuss den Ausgleich nicht mehr erzwingen, so dass es bei einer knappen und unglücklichen 1:2 Niederlage blieb. Dennoch ein sehr beachtliches Ergebnis, bedenkt man, dass sich der Gegner ausschließlich aus Spielern des Jahrgangs 2012 rekrutierte. Da am heutigen Spieltag nur drei Teams teilnahmen, ging es gleich anschließend im bereits letzten Spiel des Tages gegen den Gastgeber. Unsere Jungs bzw. die Mannschaft, heute erstmals mit Mädchenverstärkung, dominierte Spiel und Gegner fast nach Belieben u d schoss eine souveräne 3:0 Führung heraus. Ganz am Ende - die Spielzeit war eigentlich bereits abgelaufen, zudem wurde mal kurz die Sportart gewechselt (Handball) - gelang Rheidt noch der Ehrentreffer zum 3:1 Endstand, der dem aufopferungsvoll kämpfenden Gegner natürlich zu gönnen war und den starken Gesamteindruck unserer Truppe nicht schmälern konnte. Erneut also eine rundum gelungene Performance unserer Bambini, der Trainer, Mannschaft und Eltern positiv in die Zukunft blicken lässt.

Weiter so!

Klaus Heuser

Siegesserie der U19 des VFR Bachem hält an!

Samstag, 29 September 2018 13:29
Auch im fünften Pflichtspiel der Saison siegte die U19 unter Trainer Orhan Yildiz im A-Junioren Kreispokal gegen den Sonderligavertreter SC Borussia Kaster-Königshoven mit 6:3 Toren. Nach einem verpatzen und leicht verschlafenen Auftakt des Spiels gerieten die Bachemer Jungs früh in Rückstand (0:1 Jannik Wasel 2. Minute). Doch danach übernahm Bachem das Ruder und drehte die Partie bis zur Halbzeit mit 2 schönen Toren von Christopher Niedworok und Leon-Luca Kiel (12/20 Minute). Die Führung zur Halbzeit fiel noch viel zu niedrig aus, da die Bachemer eine Vielzahl von hochkarätigen Torchancen ausließen, was auch der einzige Kritikpunkt des Trainerstabs nach dem Spiel war. „Nach dem Pausentee haben wir konzentriert weitergespielt, die 3:1 Führung durch Robin Rothe (51. Minute) war die logische Folge“, so Trainer Yildiz. Die weiteren Tore fielen durch Jan Nothbaum (3:2 52. Minute), Leon-Luca Kiel (4:2 68.Minute), Ioannis Bogiatzis (5:2 per Elfmeter, 73. Minute), Bilal Yigit (5:3 78. Minute). Für den Endstand von 6:3 sorgte dann Nikolaos Zissidis In der 90.Minute. Orhan Yildiz war nach der Partie hoch zufrieden mit der Mannschaft und sieht schon zuversichtlich den nächsten Aufgaben entgegen. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 30.09.2018 um 11.45 Uhr, beim FC Schwadorf statt. Die Mannschaft fiebert schon dem nächsten Pokalspiel gegen den Bezirksligisten Hilal Maroc Bergheim entgegen. Voraussichtlich findet dieses Spiel am 9.10.2018 um 19.00 Uhr auf unserer Bachemer Platzanlage am Lindenbusch statt.
Wie jeden Mittwoch, so traf man sich auch am letzten Mittwoch auf der Platzanlage des VfR Bachem, um unter der Spielleitung von Frank Siebenaller und Karin Becker noch einmal nach Herzenslust im Sonnenschein herumzutollen. Eltern, Geschwisterkinder sowie Opa und Oma waren mitgekommen um diesen schönen Septembernachmittag mit den Kleinsten unserer Fußballfallfamilie zu genießen.  „Vielleicht haben wir Glück und wir bekommen noch einen goldenen Oktober“, so der Spielleiter Frank Siebenaller „und wir können noch ein paar Mal draußen auf dem Fußballplatz unsere Spielrunde absolvieren, denn danach wir es langsam doch herbstlich und dann es geht in die Halle“. Wenn es so weit ist und die „Hallensaison“ beginnt, wird Frank Siebenaller wieder rechtzeitig alle Eltern darüber informieren. Einige Bilder vom letzten Mittwoch im September könnt ihr hier sehen.

U19 mit drittem Sieg in Folge

Montag, 24 September 2018 17:54
Die Mannschaft behielt mit 7:1 die Oberhand im Derby gegen DJK Viktoria Frechen. Die U19 von VfR Bachem bleibt in der Erfolgsspur. Gleich von Beginn an setzten die Bachemer die gegnerische Verteidigung mit frühem Pressing unter Druck. Bereits nach zehn Minuten führte VfR Bachem 1:0 durch Nikolaos Zissidis und nur kurze Zeit später erhöhte Kadir Kücük durch ein Distanzschuss auf 2:0. Das Spiel war bis dahin sehr ruhig und die Bachemer dominierten das Spiel weiterhin. Ioannis Bogiatzis ließ in der 36. Minute das 3:0 folgen. Kurz vor der Pause verkürzte Viktoria Frechen das Ergebnis auf 3:1. Nach Wiederbeginn schenkten sich beide Mannschaften nichts, es wurde um jeden Ball gekämpft, die Zweikämpfe aggressiv geführt und phasenweise hohes Tempo gespielt. Die Bachemer taten sich bis zum 4:1 in der 70. Minute von Leon Kiel sehr schwer. In der 78. Minute schoss dann Christopher Niederworok zum 5:1. Die Bachemer legten dann noch eine Schippe drauf und schraubten das Ergebnis nach einem Distanzschuss von Ioannis Bogiatzis in der 83. Minute und kurz vor Spielabpfiff von Christopher Niederworok in der 90. Minute nach einem Konter zum 7:1 Endstand.
Fazit: Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde ein verdienter Sieg erreicht, der einzig und alleine durch taktisch diszipliniertes Verhalten, einer guten Defensivleistung und konsequenter Chancenverwertung und Teamgeist erreicht wurde.
Tore: 1:0 Nikolaos Zissidis (10.), 2:0 Kadir Kücük (23.), 3:0 Ioannis Bogiatzis (36.), 4:1 Leon Kiel (70.), 5:1 Christopher Niederworok (78.), 6:1Ioannis Bogiatzis (83.), 7:1 Christopher Niederworok (90.)

U19: Schwaches Spiel, trotzdem gewonnen

Montag, 17 September 2018 10:05
Schon von Beginn an übernahm der VfR Bachem das Ruder und erspielte sich früh im Spiel seine Torchancen. Nach achtzehn Minuten stand es schon 4:0 für Bachem. Der Gegner wurde lange Zeit kaum gefährlich. Und so schienen die Jungs einen Gang runterzufahren, getreu dem Motto „Die haben wir ja im Griff und gleich machen wir noch ein paar Tore“. Nach den Toren hatten beide Teams Schwierigkeiten einen geordneten Spielablauf herzustellen und so lebte die Partie von vielen Zweikämpfen, aber halt auch von vielen technischen Fehlern. In der ersten Halbzeit passierte somit nichts mehr.

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiterhin schwach. Es kam wie es kommen musste; diese Einstellung wurde dann in der zweiten Halbzeit doppelt bestraft. Erst musste Viktor Engelmann nach einer Notbremse vom Platz und somit musste der VfR Bachem die letzten 25 Minuten das Spiel in Unterzahl bestreiten. Zudem fiel in der 84. Minute auch noch ein Tor für die Gäste. Am Ende konnte man, trotz des schwachen Spiels, mit 4:1 gegen Erfa Gymnich gewinnen.

Tore: 1:0 Mazyar Jalal (3.), 2:0 Mazyar Jalal (9.), 3:0 Robin Rothe (12.), 4:0 Mohammed Khan (18.), 4:1 Ali Yildrim (84.)

A-Junioren im Kreispokal eine Runde weiter!

Donnerstag, 13 September 2018 17:03
In Runde 1 des Kreispokals setzen sich unsere A-Junioren mit einem überzeugenden 6:0 (1:0) gegen den 1.FC Quadrath-Ichendorf durch.

Die Ersten 20 Minuten waren sehr ausgeglichen, obwohl die Bachemer das Spiel dominierten und sich einige gute Chancen herausspielten. Für den Führungstreffer sorgte in der 26. Spielminute Christopher Niedworok. Mit dieser Führung gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Unsere A-Junioren starteten furios in die zweite Halbzeit. Binnen 17 Minuten erhöhten Kadir Kücük (53.) und Robin Rothe (62., 70.) auf 4:0. Anschließend spielten die Bachemer weiter frei auf und kreierten viele weitere Tormöglichkeiten. In der 84. Spielminute erhöhte Nikolaos Zissidis auf 5:0. Leon Schwerfen (90.) war noch einmal für unsere U19 erfolgreich und setzte damit den Schlusspunkt unter eine überzeugend geführte Pokal-Partie des Bachemer Nachwuchses.

Trainer Orhan Yildiz war im Anschluss an die Partie mit dem Auftreten seiner Mannschaft rundum zufrieden:  „Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute ein gutes Spiel absolviert. Wir wollten von Beginn an präsent sein, was uns gelungen ist. Auch in der zweiten Halbzeit haben die Jungs trotz Führung nicht aufgehört Fußball zu spielen. Auch die Spieler, die von der Bank gekommen sind, haben einen sehr guten Job gemacht. Das zeigt mir, dass hier jeder Spieler seine Daseinsberechtigung hat.

Nächstes Meisterschaftsspiel der U19:
Am Sonntag, den 16.09.18 um 10:00 Uhr, in Bachem gegen den Erfa Gymnich.

Bachemer U19 startet mit Kantersieg

Dienstag, 11 September 2018 10:45
Die U19 des VfR Bachem hat am Sonntagmittag ihr erstes Pflichtspiel äußerst erfolgreich bestritten. Im Auswärtsspiel gegen den VfR Fischenich feierte das Team von Trainer Orhan Yildiz mit einem 11:1-Kantersieg einen Einstand nach Maß in die Qualifikationsrunde der A-Junioren. „Nach einem solchen Sieg hört es sich blöd an, aber wir hatten trotz des hohen Ergebnisses noch Luft nach oben“, sagte Yildiz. „Wir hatten noch Chancen auf mehr Tore, außerdem haben wir trotz der Dominanz zwei bis drei Möglichkeiten für den Gegner zugelassen. Wir müssen da über die gesamte Spieldauer konzentriert bleiben und lernen, dass wir uns keine Nachlässigkeiten erlauben dürfen. Natürlich war ich aber zufrieden mit der Leistung.Am Ende jubelte die Bachemer-Elf allerdings über einen hohen 11:1-Erfolg und heimste drei wichtige Punkte im Kampf um die Aufstiegsplätze ein. Das Spiel sollte man trotz allem nicht hoch bewerten.

Nächstes Spiel der U19:

Am Mittwoch, den 12.09.18 um 19:15 Uhr, in Bachem gegen den 1.FC-Quadrath-Ichendorf (Pokalspiel)

E2-Junioren zum Saisonstart im Trainingslager

Montag, 03 September 2018 16:31

Am 1. September starteten die E2-Junioren (Spitzname Goldies) zu ihrem 1. Trainingslager mit Übernachtung in die beschauliche Eifel. Bei bestem Wetter trafen sich das Team mit seinem Trainern und einigen Vätern zum Mittagessen in der Jugendherberge Monschau – Hergard. Nach der 1. Stärkung ging es an die Zimmerverteilung und auch Betten beziehen will gelernt werden. Nach Erkundung der Örtlichkeiten kam es dann um 16.00h zum mittlerweile 3. Aufeinandertreffen der Fußballbegegnung Goldies- Oldies (die Mannschaft der Väter). Dieses Mal konnten die Kids ihren Vätern nach 2 Niederlagen in Folge endlich mal wenigstens ein Unentschieden abringen. So gingen alle gut gelaunt unter die Wohlverdiente Dusche und nach dem gemeinsamen Abendessen gab es dann noch eine Torwand Challenge, bei der die Kids allerdings dieses Mal das Nachsehen hatten. Das tat allerdings der guten Stimmung keinen Abbruch und die Junioren nutzten das tolle Wetter und das super Gelände der Herberge für diverse andere sportliche Aktivitäten wie Tischtennis oder Basketball. Dieses ganzheitliche sportliche Training kommt schließlich auch Fußballern zu Gute. Der Abend fand dann mit einem gemütlichen Lagerfeuer bei Stockbrot und Marshmallows unter perfektem Sternenhimmel seinen Ausklang. Am nächsten Morgen gab es dann zwar das eine oder andere etwas müde Gesicht, aber spätestens bei der Verteilung der neuen Aufwärmshirts waren alle hell wach und die Begeisterung groß. So neu ausgestattet ging es dann ins 25 km entfernte Mechernich zu einem Spiel gegen die E1 Junioren der SG Mechernich-Feytal-Weyer, welches die Bachemer mit 3:0 für sich entscheiden konnten. Die Mechernicher versorgen angereiste Fans, Spieler und Eltern mit Getränken, Kaffee-Kuchen und Würstchen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den Trainer Michael Clair für die Organisation.
Hoffentlich ist dieser Sieg ein gutes Omen für die neue Saison. Alle sind dann auch gut wieder nach Hause gekommen und als es dann noch den 5:3 Sieg des FC Köln gab war das der perfekte Ausklang eines tollen Wochenendes für Groß und Klein. ...und weil es so schön war wird es bestimmt irgendeine Fortsetzung geben ;-)
Für das Trainerteam Astrid Hafels

IMG 2007

IMG 2008

IMG 2012

IMG 2025

IMG 2031

IMG 2032

Endlich ist es soweit! Das Anmeldeformular für das diesjährige Herbstcamp 2018 vom 15.10.-19.10.2018 kann nun hier heruntergeladen werden.
Am Wochenende hat die U19 unter hervorragenden Bedingungen in Bachem ein sehr gutes Trainingslager absolviert. Trainiert wurde auf der eigenen Sportanlage Lindenbuschweg 103. Zum Abschluss des Trainingslagers wurden noch einmal alle Kräfte gebündelt und es gab eine knappe 2:4-Niederlage am Sonntag beim ambitionierten Bezirksligisten DJK Südwest. In der zweiten Halbzeit haben die Kräfte nachgelassen. Mit der Chancenverwertung konnte der Trainer wieder einmal nicht zufrieden sein. Stattdessen nutze der Gegner seine Chancen und gewann am Ende verdient 4:2 gegen unsere U19-Mannschaft.
Die Gäste aus Horrem nahmen von Beginn an das Heft in die Hand, erwischten den deutlich besseren Start und gingen auch verdient mit 1:0 in Führung. Ursache war ein Foul im Strafraum. Danach allerdings fand unser Team besser in die eigene Ordnung und unterband die Horremer Offensivbemühungen deutlich effektiver. Auch eigene Aktionen in Richtung des gegnerischen Tors konnten gestartet werden. Einige gute Ausgleichsmöglichkeiten konnten die Schwarz-gelben jedoch nicht für sich nutzen. Aber auch der Gegner tauchte immer mal wieder gefährlich im gegnerischen Strafraum auf. Zu einem weiteren Treffer fehlte ihm jedoch die Konsequenz und die Genauigkeit im Abschluss - und zuweilen auch die Ruhe am Ball. Bei den Bachemer fehlten 5-6 Stammkräfte und dies bemerkte man im Spiel. Trainer Yildiz und sein Co-Trainer Fares waren trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistung von der Mannschaft. Sie haben die taktischen Anweisungen voll und ganz erfüllt.

Jugend-Herbstcamp 2018

Samstag, 18 August 2018 11:27

                                             

                                                 Herbstcamp 2018

Bericht Sommercamp 2018

Dienstag, 14 August 2018 09:35

Auch zu Beginn der diesjährigen Sommerferien und somit bereits zum neunten Mal fand in der Zeit vom 16.-20.07.2018 das beliebte Meroh-Sommercamp des VfR Bachem am Lindenbuschweg statt. 61 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren waren dem Ruf der Organisatoren Florian Braun und Wilfried Johnen gefolgt, um an dem abwechslungsreichen Trainings- und Spielprogramm teilzunehmen, das von neun Trainern und zehn Betreuern umgesetzt wurde. Zusätzlich kümmerten sich vier Damen aus und um dem Jugendvorstand darum, kleinere Blessuren der jungen Fußballer zu versorgen, die angesichts der hohen Temperaturen erforderliche ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten und den Kindern in Form von Obst ihre tägliche Vitaminspritze zukommen zu lassen. So konnte am Ende der Woche auf den stattlichen Verzehr von 30 kg Bananen, 40 kg Äpfeln, 10 kg. Melonen, 300 l Apfelschorle und 200 l Wasser zurückgeblickt werden, während die Pächter des Vereinsheims, Karin und Matthias Müßeler, die Kicker während des Camps mit täglich frisch zubereitetem, kinderfreundlichem Essen versorgt hatten.

Ein Highlight bildete auch das gemeinsame Grillen am Abschlusstag mit den Eltern und Großeltern der Kinder, in dessen Rahmen es zu den Siegerehrungen bezüglich der Turnierveranstaltungen Fußball, Kicker, Tischtennis und Wissensquiz sowie zu einem gemeinsamen Foto mit dem Sponsor der Veranstaltung, Getränke Meroh in Person der Herren Lukas und Felix Ohrem, auf dem das allen Teilnehmern überlassene Camp-Trikot des Sponsors natürlich nicht fehlen durfte.

Überragendes Feedback vieler Eltern freute die veranstaltende Jugendabteilung des VfR Bachem sehr und bewies ihr, Vieles richtig gemacht zu haben. So obsiegte das Sommercamp im Vergleich mit ähnlichen Veranstaltungen anderer Vereine, wobei insbesondere betont wurde, dass der Spaßfaktor nicht zu kurz komme und vor Begeisterung der Teilnehmer der nächste Tag kaum abgewartet werden könne. Sogar der Wunsch nach Ausdehnung des Sommercamps auf zwei Wochen wurde an den Verein herangetragen.

Entsprechend begehrt ist die Teilnahme am diesjährigen Herbstcamp, das in der Zeit vom 15.-19.10.2018 (erste Herbstferienwoche) stattfindet. Anmeldetermin ist der 01.09.2018, die Einzelheiten können der Homepage des VfR Bachem entnommen werden.

Zusammenfassend kann beim VfR Bachem auch in diesem Jahr auf ein rundum gelungenes Sommercamp zurückgeblickt werden. Jugendleiter Matthias Brücken dankt allen Trainern und Betreuern sowie dem Organisationsteam, die maßgeblich zur erfolgreichen Durchführung des Sommercamps beigetragen haben. „Es ist nicht selbstverständlich, dass etliche Betreuer ihren Urlaub opfern, um für das Sommercamp zur Verfügung zu stehen. Das spricht für die Menschen, aber auch für die Qualität der Veranstaltung“, so Matthias Brücken.

Sommercamp2018

In ihrem ersten Testspiel nach der Sommerpause taten sich die Bachemer schwer. Die harten Trainingseinheiten in der vergangenen Woche hatten viel Kraft gekostet. Die Mannschaft ist seit zwei Wochen wieder voll dabei und trainiert dreimal die Woche in der Vorbereitungszeit.

Die Begegnung konnte der Gastgeber mit 6:3 für sich entscheiden. Die Gastgeber nutzten individuelle Fehler der Bachemer entschlossen aus. Die Bachemer machten das erste Tor und hatten die Möglichkeit zum Ausgleich, trafen aber zweimal nur das Aluminium. Bei Betrachtung des gesamten Spielverlaufs war es ein verdienter Sieg der Königsdorfer.

Die A-Junioren werden nächste Woche am Samstag, den 18.08.2018 um 17:00 Uhr in Bachem gegen Horremer SV das nächste Testspiel bestreiten.

Saisonstart der Pampers-Liga

Mittwoch, 25 Juli 2018 11:14

Liebe Eltern der Pampers-Liga,

wie versprochen melde ich mich wieder bei Euch mit dem neuen Starttermin für unsere Pampersliga.


Der Saisonstart ist am 22.08.2018 um 16:00 Uhr

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Ferienzeit und freue mich auf den neuen Saisonstart.

Für Rückfragen bin ich selbstverständlich mobil über 0172-2186826 oder per E-Mail f.siebenaller@gmx.de zu erreichen.

Euer Frank Siebenaller

Opa Frank

KiTa Cup 2018

Endlich war es soweit. Der vor wenigen Wochen beim VfR Bachem gewonnene Barmer GEK-Wanderpokal konnte endlich der Leiterin der KiTa Heilig Geist Bachem; Margarethe Custodes, vom Jugendleiter des Vereins, Matthias Brücken, überreicht werden. In einem spannenden Endspiel konnten sich die Bachemer Kids gegen die starke Mannschaft von Arte Frechen als Titelverteidiger mit 3:0 Toren durchsetzen. „Es war eine tolle Mannschaftsleistung unseres Teams mit einem verdienten Ausgang des Spiels. Ich finde es aber auch Klasse, dass so viele KiTas an diesem Turnier teilnehmen, die in fairen und spannenden Spielen um den begehrten Wanderpokal gespielt haben. Kompliment nochmals an die Organisatoren des Turniers“, so die stolze Leiterin der Bachemer KiTa. Dieser Erfolg ist auch dem tollen Engagement der beiden Trainer Sacha Bohn und Stefan Schäfer zu verdanken, die im Vorfeld des Turniers die Trainingsarbeit mit den aufstrebenden Jungfußballern geleitet haben. Matthias Brücken bedankte sich bei dieser Gelegenheit nochmals bei allen Helfern dieses Turniers und erwähnte dabei noch die großartige Unterstützung der Geschäftsstellenleiter der Barmer GEK Frechen, Carlos da Silva sowie des HIT-Marktes, Herr Wiedergott, ohne die ein solches Turnier in dieser Größenordnung gar nicht durchführen ließe.

F1-Turniersieger in Fliesteden

Montag, 09 Juli 2018 09:47

IMG 20180707 WA0001

Ein toller Erfolg konnte zum Saisonabschluss die von Astrid Hafels und Alex Pütz trainierte F1-Jugendmannschaft des VfR Bachem erringen. In einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld setzten sich die Youngsters um „Abwehrchef“ Phil Mund durch und belegten den 1. Platz. Lohn der Anstrengungen war ein riesiger Wanderpokal, der aber im nächsten Jahr verteidigt werden muss. „Das war noch einmal ein toller Saisonabschluss für die Kids“, die sich mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung bei den tropischen Temperaturen bravourös geschlagen und verdient den „Pott“ mit nach Hause genommen haben. „Nun freuen wir uns auf die Sommerferien, um anschließend mit frischem Elan in die neue Saison zu gehen“, so die beiden Erfolgscoachs Hafels und Pütz.

Hitzefrei bei der Pampers-Liga

Dienstag, 03 Juli 2018 20:14

Liebe Eltern der Pampers-Liga,

auf Grund der außerordentlich hohen Temperaturen, die für unsere beiden letzten Mittwochs-Spieltage vor den Schulferien vorhergesagt werden, sage ich diese beiden Termine ab! Bitte bedenkt, dass es auf dem Tartanplatz zusätzlich nochmals einige Grad heißer ist als auf einem normalen Untergrund. Gegen Ende der Schulferien melde ich mich wieder bei Euch mit den neuen Terminen. Ich wünsche Euch allen eine schöne Ferienzeit und freue mich auf den neuen Saisonstart.

Für Rückfragen bin ich selbstverständlich mobil über 0172-2186826 oder per E-Mail f.siebenaller@gmx.de zu erreichen.

Euer Frank Siebenaller

Opa Frank

Qualifikationsspiel C1-Jugend am 01.07.2018

Donnerstag, 28 Juni 2018 17:23
Am kommenden Sonntag bestreitet die C1-Jugend das Entscheidungsspiel um einen möglichen Nachrückeplatz für die B-Sonderstaffel 2018/2019 im Graf-Berghe-von-Trips-Stadion Horrem. Gegner ist die Mannschaft von BW Königsdorf. Der Anstoß ist um 10:00 Uhr. Coach Michael Trimborn würde sich sehr freuen, wenn viele Bachemer Vereinsmitglieder seine Mannschaft unterstützen würden.

+++ 3 Tagelang Mitsubishi-Cup 2018 +++

Dienstag, 26 Juni 2018 10:38

Am Wochenende vom 22.06. bis 24.06.2018 war es wieder so weit: die Jugendabteilung des VfR Bachem hielt ihr traditionelles Sommerturnier – den Mitsubishi-Cup 2018 – ab.

Die eher herbstlichen Temperaturen taten dem Erfolg der Veranstaltung keinen Abbruch, zumal dies für die Akteure optimales Fußballwetter bedeutete und die zahlreich erschienen Zuschauer sich nicht nur an den Spielen, sondern auch an den vielseitigen Angeboten für das leibliche Wohl erwärmen konnten.

Drei Tage lang waren Kinder und Jugendliche auf dem Platz am Lindenbuschweg und hielten faire und spannende Begegnungen ab. Turniere gab es jeweils in den Altersstufen zwischen Bambini und C-Jugend. Dabei zeigte sich ein glückliches Händchen der Turnierleitung mit der Besetzung der Mannschaften in den jeweiligen Altersklassen. Angesichts großer Leistungsdichte vieler Teams bekamen die Zuschauer viele enge und umkämpfte Spiele zu sehen.

Abgeschlossen wurden die jeweiligen Spielrunden mit den Siegerehrungen und dem Dank der Jugendabteilung des VfR Bachem an die Spieler der beteiligten Mannschaften für deren Wettkampf, der ausnahmslos von fairem Sportsgeist geprägt war. Dank gilt jedoch auch – und wurde auch entsprechend formuliert – den Schiedsrichtern und zahlreichen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

Zum Erfolg des Events trug darüber hinaus die zugunsten des Platzpatenprojekts durchgeführte Tombola bei, die dafür sorgte, dass sich auch Kinder und Jugendliche, die nicht aktiv auf dem Fußballfeld beteiligt waren, als Gewinner fühlen durften.

Besonderer Dank gilt dem Hauptsponsor des Mitsubishi-Cups 2018, dem Autohaus Dirkes.

Schon jetzt dürfen wir uns auf das nächstjährige Sommerturnier der Jugendabteilung des VfR Bachem freuen, das in der Zeit vom 28.06. bis 30.06.2019 stattfinden wird.

Sommerturnier 2018

Die Fotos der Veranstaltung könnt ihr hier auswählen.

Am 09.06.2018 fand bei strahlendem Sonnenschein der Barmer Kita-Cup 2018 des VfR Bachem im Stadion am Lindenbuschweg statt. Bei diesem Turnier haben Kindertagesstätten die Gelegenheit, die Mannschaften ihrer kleinen Fußball-Asse gegeneinander antreten zu lassen.

Unter der Schirmherrschaft unserer Bürgermeisterin Susanne Stupp, die auch das Turnier eröffnete, kämpften in diesem Jahr acht Mannschaften in fairen und spannenden Spiele um den Sieg und den begehrten Wanderpokal, und wurden dabei von zahlreich erschienenen Eltern, ErzieherInnen sowie ihren Trainern angefeuert. Nach der Gruppenphase und der Austragung der Platzierungsspiele um die Plätze 8 bis 3 konnte die Kíndertagesstätte Heilig Geist aus Frechen-Bachem, die über einen eingespielten Stamm aus der Bambini-Mannschaft des VfR-Bachem verfügt, im Finale gegen den Vorjahressieger Arte I aus Frechen mit 3:0 die Oberhand behalten.

Dessen ungeachtet gab es bei dieser Veranstaltung nur Gewinner, wie die vielen strahlenden Kinder bewiesen. Der Sponsor und Geschäftsstellenleiter der Barmer GEK, Carlos da Silva, überreichte allen teilnehmenden Mannschaften und Spielern die Pokale und Medaillen.

Bei dieser Gelegenheit überreichte die Stadtverordnete Angelika Münch eine kleine Geldspende für die Platzpatenschaft. Zum Erfolg der Veranstaltung trug auch die Sachspende des
HIT Frechen-Geschäftsführers Wiedergott bei.

So ging ein ereignisreiches Turnier zu Ende, das eine weitere tolle Veranstaltung für die Jugendabteilung des VfR Bachem darstellte, der allen Helferinnen und Helfern dankt, die zum Gelingen des Kita-Cups beigetragen haben.

Und die gute Nachricht zum Schluss: es darf bereits dem nächsten Kita-Cup entgegengefiebert werden, der im kommenden Jahr stattfindet und bereits auf den 15.06.2019 terminiert ist.

P1090086

Die Fotos der Veranstaltung könnt ihr hier auswählen.

Seite 1 von 3

KONTAKTIERE UNS:

VfR Bachem 1932 e.V.     
Ulrichstr. 162
50226 Frechen     
Telefon: 02234/433900     
E-Mail: buero@vfr-bachem.de

 

Partner DFBnet Icon Fussball.de Icon FVM Icon
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen